Warum ist der BodyFast-Coach effektiver als 16-8 oder 5-2? Intervallfasten mit App-Unterstützung

  • Die BodyFast-App basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Intervallfasten.
  • Das variable, individuell abgestimmte Fasten durch den BodyFast-Coach orientiert sich an der genetisch programmierten, ursprünglichen Ernährungsweise des Menschen.
  • Zusätzliche Wochenaufgaben fördern die Gesundheit und Motivation und unterstützen Heilungsprozesse.

Mit der Intervallfasten-App begleitet zum Erfolg

Die BodyFast Intervallfasten-App wurde auf Basis der zahlreichen wissenschaftlichen Erkenntnisse zum intermittierenden Fasten aus den letzten Monaten und Jahren entwickelt. Der intelligente Algorithums des BodyFast-Coach erstellt für jeden Nutzer ein individuelles Fasten-Wochenprogramm auf Basis der persönlichen Angaben, Alter sowie Gewichts- und Gesundheitszielen. So profitiert jeder Nutzer auf maximale Weise von den zahlreichen positiven Gesundheits-Effekten des Intervallfastens und erreicht darüber hinaus auch sein Traumgewicht.

Das wöchentliche Programm bietet viel Abwechslung und weicht damit von den Standard-Methoden wie “16-8”, bei der man das Frühstück oder das Abendessen ausfallen lässt, ab. Die größere Varianz und Variabilität beim Fasten fordert den menschlichen Körper im Gegensatz zu den immer gleichen Fastenintervallen noch mehr und macht ihn noch belastbarer und flexibler. Die Fastenzeiten des Coaches sind daher von Woche zu Woche unterschiedlich lang, und werden zu verschiedenen, zum Tagesablauf des Nutzers passenden Zeiten vorgeschlagen.

Bei den regulären Methoden kann sich außerdem ein Gewöhnungseffekt einstellen, an den sich der Körper anpasst. Wer jeden morgen nur das Frühstück ausfallen lässt, kann durchaus mit positiven Effekten rechnen, allerdings birgt ein immer gleiches Fastenprogramm die Gefahr, wieder in alte Muster zu verfallen und die Lust zu verlieren.

Coach-Nutzer haben noch weitere Vorteile:

  • Sie können zwischen über 50 verschiedenen effektiven Fastenprogrammen manuell wählen
  • Der Coach stellt zusätzlich zum Fastenprogramm Wochenaufgaben aus den Bereichen Gesundheit und Fitness, die zu einem gesunden Lebensstil führen. So erreichen die Nutzer ihre Ziele noch schneller.
  • Coach-Nutzer können jede Woche einen Joker-Tag setzen, der es ihnen erlaubt, einen Tag mit dem Programm zu pausieren. Das bringt mehr Flexibilität und die Woche wird um einen Tag verlängert.

Fasten: ein genetisches Programm aus der Steinzeit

Die flexiblen und wechselnden Fastenzeiten, die der intelligente Fasten-Coach dem Nutzer individuell zusammenstellt, entsprechen damit noch viel mehr der ursprünglichen Ernährungsweise, die in uns seit der Steinzeit programmiert ist. Denn in den frühen Zeiten der Menschheit wurde nur dann gegessen, wenn Nahrung vorhanden war, also wenn die Jagd erfolgreich oder das Sammeln von Beeren und Früchten ertragreich war. In der Zwischenzeit, den variierenden Fastenperioden, erholt sich der Körper und die Selbstreparatur setzt ein.

Die individuellen Pläne in der App setzen den Nutzer in Kombination mit zusätzlichen Wochenaufgaben – und Herausforderungen, wie z.B. körperlicher Bewegung (Spazierengehen, Treppen statt Aufzug, etc.), immer neuen Reizen aus, so dass sich ein Nutzer immer wieder auf neue Herausforderungen freuen kann, und ohne Frust und Langeweile schnell seine gesundheitlichen Ziele und den gewünschten Gewichtsverlust erreichen kann. Zusätzliche Wellness- und Achtsamkeitsaufgaben fördern außerdem Ruhe und Gelassenheit und lassen BodyFast zu einem ganzheitlichen Erlebnis werden, das die Gesundheit, Heilungsprozesse und das Wohlbefinden unterstützen und zudem noch mehr Ruhe in den Alltag einkehren lassen.

Probiere es am besten selbst aus und lade die App jetzt herunter!

Intervallfasten in aller Munde

Intervallfasten ist mehr als nur der neueste “Trend”, auch wenn die vielen Presse- und Fernsehberichte einen übertriebenen Hype vermuten lassen. Nein, zahlreiche Wissenschaftler weltweit legen mit immer weiteren Studien die Basis für die Erkenntnis, dass das intermittierende Fasten eine für den Menschen natürliche Ernährungsweise ist, die über die Jahrhunderte in Vergessenheit geriet.

Fasten ist in uns genetisch programmiert, denn es war Jahrtausende lang keinesfalls normal, den Körper den ganzen Tag lang dauerhaft mit Essen zu versorgen und jedes Hungergefühl sofort zu stillen. Moderne Empfehlungen von Ernährungsberatern wie “fünf Mahlzeiten auf den Tag verteilt” bringen uns damit noch weiter von unserer ursprünglich vorgesehenen Nahrungsmittelaufnahme ab.

Der Körper braucht Ruhe zur Selbstreparatur

Was dadurch völlig verloren geht, ist die nötige Zeit, die der Körper und insbesondere unser Darm braucht, um sich selbst zu reparieren. Der Darm als unser “zweites Gehirn” ist für zahllose Funktionen in unserem Körper zuständig und ist durch das moderne Leben tagtäglich mit Verdauung beschäftigt. So können Nahrungsmittelunverträglichkeiten und viele andere körperliche Beschwerden entstehen.

Lassen wir dem Darm hingegen Zeit, mindestens 14 bis 16 Stunden Pause in der Verdauung, beginnt die sogenannte “Autophagie”, die im Körper eingebaute Zellreparatur, die dafür sorgt, dass heilende Effekte viele unserer Beschwerden beseitigen können. Der Medizin-Nobelpreis 2016 wurde für die Entdeckung des Autophagie-Effekts an den japanischen Forscher Yoshinori Ohsumi verliehen. Immer mehr Studien zeigen, dass verschiedene Varianten des Fastens beeindruckende Effekte auf den Körper haben, so zeigt sich sogar, dass Intervallfasten ein Weg sein könnte, um Diabetes zu heilen.

Mit der BodyFast-App lassen sich die Vorteile des Intervallfastens maximal nutzen.
Probiere es am besten selbst aus und lade die App jetzt herunter!

45 Gedanken zu „Warum ist der BodyFast-Coach effektiver als 16-8 oder 5-2? Intervallfasten mit App-Unterstützung

  1. Lexi Antworten

    Hab mir die app runtergeladen, kann aber die kostenlosen einsteigpläne nicht finden. Will ja erstmal sehen ob das was für mich ist

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Lexi,

      die Standard-Pläne findest Du in den großen grünen Buttons unter “Coach-Woche starten” – alles was grün markiert ist, ist kostenlos!

  2. sabine Antworten

    Hallo, bei mir is da leider kein “Coach Woche starten” da (android app) – ich muss immer erst zahlen für die Pläne, sprich ich sehe nichts von kostenlosen Standardplänen.

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Sabine,

      wenn Du unter “Coach-Woche starten” im Fasten Tab auf einen der großen grünen Buttons klickst, findest Du viele grün markierte kostenlose Wochenpläne. Das ist auf Android und iPhone kein Unterschied.

      Viele Grüße
      Dein BodyFast-Team

      • Andrea Antworten

        Hallo nun hab ich alle abgesucht aber ich finde keinen Button. Weder hier auf dem Tablet noch
        Auf meinem Handy. Ich muss erst bezahlen 😑

        • Patrick Autor des BeitragsAntworten

          Wenn Du nicht in der Fastenwoche bist hast Du vier Auswahlbuttons: Coach-Woche starten und 3 grüne mit den Standardprogrammen. Die siehst Du aber nicht während der Fastenwoche.

  3. Lis Antworten

    Hallo,

    ich würde es toll finden, wenn man auch ein Abo für einen Monat abschließen könnte. Bei drei Monaten ist die (finanzielle) Hürde für mich leider zu groß, bevor ich überhaupt Erfahrung mit dem Coach machen konnte.

  4. Sylvia Antworten

    Hallo
    Ich habe eine Frage ist es möglich das ich beim Essen 2mal am Tag zu jeder Mahlzeit eine Frucht darf essen
    Die Verdauung funktioniert sonst nicht gut bei mir ich muss immer drauf achten das ich genügend Früchte habe sonst geht nichts bei mir und ich muss abfür Mittel nemen

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Liebe Sylvia, hier einige Informationen zum Essen und Trinken beim Intervallfasten:

      + während der Essenszeiten gibt es keine Einschränkungen, Du solltest aber zuviel Zucker vermeiden.

      + beim Intervallfasten sollte dem Körper in den Fastenperioden eine komplette Auszeit gegeben werden, um die positiven Effekte auf die Gesundheit zu erzielen, deinen Blutzuckerspiegel zu regulieren und somit auch Hungerattacken zu vermindern.

      + während der Fastenzeiten nur Wasser und ungesüßten Tee oder Kaffee ohne Milch. Außerhalb der Fastenzeiten darfst Du trinken, was Du magst. Natürlich ist es aber gesünder und vorteilhaft, weitgehend auf zuckerhaltige oder gesüßte Getränke zu verzichten.

      + Auch auf alkoholische Getränke wie Bier oder Wein sollte während der Fastenzeit verzichtet werden

      + Gemüsebrühe können Fasteneinsteiger bei längeren Fastenzeiten zur Überbrückung zu sich nehmen, mit mehr Erfahrung solltest Du darauf aber auch verzichten.

      + Gerade, um Deinen Blutzuckerspiegel auszugleichen und während des Fastens keine Hungerattacken zu bekommen, ist ein kompletter Verzicht auf Nahrung und energiehaltige Getränke wichtig.

      All dies erzeugt nicht nur den erwünschten Gewichtsverlust, sondern setzt auch einen Prozess namens “Autophagie” in Gang und für dessen Erforschung in 2016 der Medizin-Nobelpreis verliehen wurde: der Körper ist nicht mehr mit Verdauung beschäftigt und beginnt, toxische Zwischenprodukte, Entzündungen und ungesunde Fettarten abzubauen und sich selbst zu heilen und zu reinigen. Der Alterungsprozess wird verlangsamt. Intervallfasten ist keine Diät, es ist eine gesunde und natürliche Lebensweise, auf die wir genetisch programmiert sind.

      Viele Grüße, Dein BodyFast-Team

  5. ilze Rothmann Antworten

    hallo
    i subscribed for a coach but i havent received any info regarding that ..please advise im not sure if i must just following the app.which i do at the moment ,or what i need to do

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      To activate the Coach, you have to cancel the current fasting week or wait for it to end. Then you can start a Coach week in the left tab. These weeks will be individually calculated based on your progress and goals. Additionally the Coach will give you weekly health challenges which lead to a healthier lifestyle.

      You may also choose between 50 different week plans manually as a Coach user. We’d love to hear your feedback!

  6. Sandra Antworten

    Hallo 🙂
    Kann ich morgens nach dem Aufstehen in der Fastenphase meinen Kaffee mit Stevia u fettarmer Milch trinken ? 😊 … oder gilt das gleich als „Essen“ ?

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Stevia ja (aber probiere aus, wie Du Dich damit fühlst – probiere es auch mal ohne). Fettarme Milch: nein!

  7. Ellen Antworten

    Hallo,
    Ich habe in einem Ihrer Artikel gelesen, dass der Prozess der Autophagie zwischen 14 und 16 Stunden Fasten stattfindet. Nun bin ich in der 2. Fastenwoche und ich faste zwar in unregelmäßigen Intervallen, aber diese
    umfassen immer nur 10 Stunden. Muss ich meine Ziele von “Gewichtsreduktion” auf “Gewichtsreduktion und gesundheitliche Aspekte” verändern? Oder bin ich einfach noch im schonenden Einstieg ?

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Ellen, das ist tatsächlich noch der schonende Einstieg. Solche Intervalle werden in Zukunft nur noch sehr selten kommen.

  8. JM Antworten

    Hi! Is there a free trial week with the Coach? This would be a big help especially for BF users having second thoughts in subscribing to Coach.

  9. Annette Antworten

    Hallo,
    ich bin begeisterter Coach Nutzer. Mache jetzt schon 3 Wochen 16/8. Habe den Coach gestartet und die Fastenperioden sind mir zu kurz. Es gibt in der ersten Coach Woche Tage, an denen müsste ich gar keine Mahlzeit ausfallen lassen.
    Wenn ich jetzt einfach an den fastenfreien Tagen trotzdem faste, kommt der Coach dann durcheinander mit seinen Empfehlungen für nächste Woche? Mein Fasten führt natürlich zu anderem Gewicht.
    Danke!
    Annette

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Annette,

      der Coach wird dir als nächsten Plan eine anspruchsvollere Woche präsentieren, wenn du die Woche entsprechend bewertest. Es sollte kein großes Problem sein, wenn Du etwas mehr fastest. Ansonsten kannst du eine Woche immer auch abbrechen und entsprechend bewerten. Danke, dass Du BodyFast nutzt!

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      We recommend to not eat at all, but if you really don’t want to do that you can eat up to 500-800 kcal. But this will cancel the healthy autophagy effects of fasting.

  10. Christine Antworten

    Ich nutze jetzt den Coach seit 1 Woche und habe es vorher mit 14/10 probiert. Insgesamt tut mir das Fasten echt gut, aber ich wünsche mir bessere Interaktionsmöglichkeiten mit der App. Z.B. Fastenzeit des Tages geschafft/nicht geschafft? Wenn nein, wann gegessen? Nach einer Woche weiß ich das alles nicht mehr. Auch wenn ich eine Challenge erfüllt habe, kann ich das erst am Ende der Woche angeben. Schade 🙁 Könnt ihr daran noch was machen?
    Gut finde ich den Infoteil Liebe Grüße

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Christine, danke für Dein Feedback! Viele Challenges kannst Du auch schon während der Woche abhaken – wenn sie tagesbasiert sind oder Du Aufgaben mehrmals die Woche erledigen sollst. Wir arbeiten an vielen weiteren Neuerungen in der App und werden Deine Ideen mit einfließen lassen.

  11. Sabine Antworten

    Hallo,
    jetzt bin ich in der zweiten Woche und der Coach hat mich von Donnerstag auf Freitag 20 Stunden fasten lassen – für meinen Mann fast ein Scheidungsgrund…
    Jetzt darf ich 80 Stunden essen! Kann das stimmen???
    Sonnige Grüße
    S.

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Sabine, der Coach lernt von Woche zu Woche dazu und passt sich Deinen Erfolgen an. Coach-Nutzer verlieren 30% schneller Gewicht als Nutzer ohne Coach – Du wirst die Ergebnisse sehen. Ich empfehle Dir, unserer Facebook-Gruppe beizutreten, in der Du Deine Pläne und Fragen mit anderen Nutzern diskutieren kannst: https://www.facebook.com/groups/bodyfast/

  12. Kimberly Pointer Antworten

    My first week using a coach and I can’t understand or it doesn’t make sense to me that I’m set to eat between 8:30pm to 10am. That means I eat dinner and go to sleep on a stomach full of food and back up at 5:15am to get ready for work and be there at 7am. I will never lose weight eating and going to bed. Please advise because the coach got to rethink this plan that’s been created.

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      Dear Kimberly, you can always move the fasting times, if you don’t like them. But let the Coach do its work, and rate each week, the Coach will adjust. You will see the results – Coach users lose weight 30% faster than users without Coach. I highly recommend to join our Facebook group to discuss your plans and experiences with other users: https://www.facebook.com/groups/bodyfastEN/

  13. Kimberly Pointer Antworten

    How can I get results if I set to stop fasting at 8:30pm and start back fasting at 10am? I go to sleep around 10pm and wake up for work between 5:30am-6am and my fasting starts back at 10:30am. So I’m to bed with a belly full of food and from what I’ve read you shouldn’t go to sleep 3 hours after you’ve ate.

    • Patrick Autor des BeitragsAntworten

      You get the results from the food breaks independently from when they start. Ideal would be to just follow your usual eating schedule as if you wouldn’t fast. So for example if you do 16-8, you eat 2 meals in the 8-hour window. Make sure not to binge and to avoid sugar 🙂 If a schedule doesn’t fit you can always move the times or abort the week and start a new one after rating it accordingly. The Coach will adjust.

  14. Ronja Antworten

    Ich finde den Coach nicht sehr effektiv. Zumal man essen darfst was man will und plötzlich erstellt er einen Plan für dich mit vier Stunden Fastenzeit und das mehrmals pro Tag. Da frage ich mich, wenn ich nach vier Stunden „fasten“ wieder etwas esse, ob mein Körper da überhaupt an seine eigenen Reserven geht. 🤔

    Mit der 16/8 Methode sah ich Fortschritte schon nach zwei Wochen. Dann kaufte ich mir den Coach und bin fast wieder beim Ausgangsgewicht.

    • Svenja Taubert Antworten

      Hallo Ronja,
      vielen Dank für deinen Kommentar und dein Feedback.

      Der BodyFast-Coach errechnet Dir auf Basis Deiner Ziele und Deines Fortschritts jede Woche einen idealen Fastenplan mit passenden Wochenaufgaben. Wenn Dir eine Woche nicht gefallen sollte (was zu Beginn des Abos vorkommen kann, weil der Coach dich noch nicht so gut kennt), hast Du folgende Möglichkeiten:

      – Du verschiebst die Zeiten vor oder während der Woche so, dass Sie zu Dir passen
      – Sollte ein Tag gar nicht passen, kannst Du einen Joker-Tag einfügen, an dem Du nicht fasten musst
      – Du kannst die Woche vorzeitig abbrechen und als unpassend bewerten, dann kriegst Du eine neue, passendere Woche. Falls auch diese Dir nicht gefällt, kannst Du den Vorgang einfach wiederholen.

      Wenn Du lieber ein Standard-Programm, wie 5-2 oder 20-4 machen willst, kannst Du diese Pläne einfach nach Beendigung der Woche manuell auswählen. Der Coach berechnet dir auch in diesem Fall passende Wochen-Challenges.

      Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen!

  15. Sabrina Antworten

    Ich hab mir jetzt auch den Coach geholt, bisher hab ich an einem fasten Tag nicht mehr als 600kcal gegessen. Wenn ich jetzt 10 Stunden faste darf ich dann zum Frühstück meine 1600kcal essen? Oder wie läuft es ab um das beste Ergebnis zu erzielen?

    • Svenja Taubert Antworten

      Liebe Sabrina,
      600 Kalorien am Tag erscheint mir relativ wenig, obwohl die täglich benötigte Kalorienzufuhr natürlich von deiner Körpergröße, deinem Gewicht und deinem Alter abhängt. Das Intervallfasten zeichnet sich eigentlich dadurch aus, dass du in den Essensphasen keine Kalorien zählen musst, da durch das Fasten automatisch ein Kaloriendefizit entsteht (sofern du die übersprungenen Mahlzeiten nicht in den darauf folgenden Essensperioden nachholst). Um abzunehmen, sollte es deshalb bereits ausreichen weitgehend auf zuckerhaltige Lebensmittel zu verzichten beziehungsweise im Allgemeinen auf eine gesunde Ernährung zu achten. Am allerwichtigsten ist jedoch, dass du dich beim Fasten wohlfühlst und deinem Körper zum Abnehmen Zeit gibst. Es gibt Studien, die beweisen, dass Personen die langsam aber kontinuierlich abnehmen ihr neues Gewicht länger halten können als Personen, die mithilfe von Crash-Diäten in kurzer Zeit relativ viel Gewicht verloren haben, da bei diesen Personen häufig der Jojo-Effekt einsetzt. Versuche doch einmal in den Essensperioden auf deine Intuition zu hören.
      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg beim Fasten!
      Liebe Grüße,
      Svenja

  16. Aks Antworten

    Can I have tea with little milk but Ko sugar during fasting ? I also experience crazy hunger during the non fasting period. How do I manage it ? What care should type 2 diabetics take prior to commencing fasting ?

    • Svenja Taubert Antworten

      Hi Akhila,
      please try to have your tea without milk (and sugar) during the fasting periods, as this will destroy the positive fasting effects. When you feel very hungry after fasting, try to avoid overeating by distracting yourself. For example you might go for a walk, listen to music, clean the house, whatever you like :). Unfortunately, we are not allowed to give any medical advice. Please talk with your doctor about the diabetics issue.
      Have a lovely day!
      Svenja

  17. Kathrin Antworten

    Ich werde mit dem Coach und seinen Plänen überhaupt nicht warm. Als ich mir den Coach geholt habe, stand da man hat ein 2wöchiges Widerrufsrecht… Und wie kann ich das in Anspruch nehmen? Ich finde leider nichts mehr darüber.
    Außerdem ärgert es mich sehr, seit ich den Coach habe, bekomme ich Spam Mails zum Thema abnehmen, diese habe ich vorher noch nie bekommen…

    • Svenja Taubert Antworten

      Hallo Kathrin,
      es tut uns sehr leid, dass du so unzufrieden bist. Mit tausenden 5-Sterne Bewertungen haben wir in der Regel sehr zufriedene User. Gerne hätte ich dir bei spezifischen Problem weitergeholfen und deine Anregungen in die Entwicklung der App mit einfließen lassen.

      Da Apple über ein separates System für Abrechnungs- und Zahlungsinformationen verfügt, können wir den Rückerstattungsprozess leider nicht für dich einleiten. Wir bitten dich deshalb, die Seite mit den Problemberichten von Apple zu besuchen: http://reportaproblem.apple.com/.
      Dort kannst du deine Rückerstattung beantragen.

      Alternativ kannst du dich auch an den Kunden-Support von Apple wenden, um die Rückerstattung einzuleiten:
      https://support.apple.com/contact

      Google Play Abonnementen können ihre Rückerstattung in den ersten beiden Tagen nach Aboabschluss unter folgendem Link beantragen:

      https://support.google.com/googleplay/answer/2479637#apps

      Liegt der Aboabschluss mehr als zwei Tage zurück, dann wende dich bitte unter Angabe deiner Google Play E-Mail-Adresse an unseren Kundenservice. Einer unserer Mitarbeiter wird dann die Rückerstattung für dich einleiten.

    • Svenja Taubert Antworten

      Hola Diana, gracias por tu comentario. Por favor, póngate en contacto con nuestro servicio de atención al cliente. Estamos encantados de ayudarle.
      Saludos,
      tu equipo de BodyFast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.