Was sollten Frauen beim Intervallfasten beachten?

Hormonell bedingt wirkt Intervallfasten bei Frauen oft anders.

V.a. längere Fastenzeiten (>1 Tag) können zu einem Hormonungleichgewicht führen, da verstärkt Stresshormone gebildet werden. Das gilt vor allem dann, wenn der Körper noch nicht an das Fasten gewöhnt ist.

Solltest du als Frau Symptome wie Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Schlafprobleme oder Unregelmäßigkeiten im Zyklus bemerken, fahre die Fastenintensität zurück und halte Rücksprache mit deiner Frauenärztin oder deinem Frauenarzt.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.