Wie gehe ich mit dem Hungergefühl um?

Gerade zu Beginn deiner Fastenreise kann es sein, dass du dich hungrig fühlst. Das ist völlig normal, denn unser Körper ist heutzutage daran gewöhnt, ständig Nahrung zu bekommen.

Mit Intervallfasten lernst du, den natürlichen Hunger zu spüren. Gib deinem Körper Zeit für die Umstellung. Schon bald wird das Hungergefühl nicht mehr unangenehm sein.

Für den Moment helfen z.B. ein großes Glas Wasser trinken und jede Form der Ablenkung wie z.B. ein Buch lesen, spazieren gehen oder einen Film schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.