Hat Intervallfasten Nebenwirkungen?

Intervallfasten bedeutet anfangs ungewohnten Stress für den Körper. Manchmal reagiert er entsprechend darauf: So können z.B. Kopfschmerzen, Übelkeit, Kreislauf- und Schlafprobleme auftreten.

Meistens verschwinden derartige Symptome nach kurzer Zeit wieder. Es ist wichtig, viel zu trinken! Manchmal hilft auch, ¼ Teelöffel Meersalz in einem Glas Wasser aufzulösen und zu trinken.

Falls die Symptome nicht merklich verbessern, dann halte bitte Rücksprache mit deinem Arzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.