Stillstand beim Intervallfasten: 5 Tipps, wie du ein Plateau überwindest und erfolgreich abnimmst

Intervallfasten_Abnehmen_Plateau_Stillstand_auf_der_Waage

Stillstand auf der Waage trifft fast jeden früher oder später – auch beim Intervallfasten.

Und dass, obwohl man nichts verändert hat. Oder viel mehr genau deswegen…

 

Hier sind die besten Tipps, wenn dein Gewicht stagniert oder du einem Plateau vorbeugen willst:

 

⁠1. Ausreichend und das Richtige trinken

  • Viele unterschätzen den Kaloriengehalt von Säften, Limos & Co.
  • Ohnehin sollte Wasser deine erste Wahl sein: mindestens 2,5 Liter täglich. Die besten Trink-Tipps findest du hier. ⁠

2. Ausgewogene Ernährung

  • Mahlzeiten mit viel Eiweiß und Ballaststoffen halten länger satt und unterstützen deine Fettverbrennung und Verdauung.
  • Baue außerdem zwei- bis dreimal pro Woche einen Tag mit Low Carb-Gerichten ein. ⁠

3. Mehr Bewegung im Alltag

  • Laufe täglich mindestens 10.000 Schritte.
  • Mach einen Sport, der dir Spaß macht. Probier doch mal was Neues aus.
  • Das große Plus: Bewegung unterstützt den Muskelaufbau und hilft, Stress abzubauen. Beides sind wichtige Faktoren beim Abnehmen.⁠ ⁠

4. Richtig wiegen und messen

  • Stelle dich maximal einmal pro Woche auf die Waage.
  • Miss deine Körperumfänge. Lass dich nicht von kurzfristigen Gewichtsschwankungen verunsichern! Der Grund hierfür sind meistens Veränderungen im Wasserhaushalt.⁠ Lies mehr dazu hier. ⁠

5. Variation im Fastenplan

  • Der Erfolg unserer Coach-Programme liegt auf der Hand: Zum einen werden die Fastenpläne an die Fortschritte angepasst. Zum anderen macht die Abwechslung bei den Fastenplänen für viele BodyFaster DEN Unterschied. So vermeidest du Gewohnheitseffekte und damit Stillstand.⁠ ⁠
  • Wichtig zu wissen: Unser Körper ist von Natur aus darauf ausgelegt, möglichst effizient zu arbeiten. D.h. er versucht immer, eine Art Gleichgewicht herzustellen.⁠ Was es dann braucht, sind neue Reize. So lockst du ihn ein wenig aus seiner Komfortzone.

 

So überwindest du Stillstand beim Abnehmen und bist beim Intervallfasten erfolgreich

Bleib entspannt: Eine Gewichtskurve verläuft selten linear, sondern meistens wellenförmig nach unten.⁠ ⁠

Denke groß: Fokussiere dich nicht darauf, wie hart es ist, sondern betrachte deine Reise als Ganzes. So erscheint sogar ein Plateau als Herausforderung, an der du nur wachsen kannst.

Vergiss nicht: Dein Körper ist keine Maschine. Hab etwas Geduld, bleib dran, du bist auf dem richtigen Weg!

Schon gewusst? Mit dem BodyFast-Coach fastest du dank personalisiertem Programm noch effektiver. Und du erreichst deine Ziele bis zu 30% schneller!

 

BodyFast_Intervallfasten_App_kostenloser_Download

2 Gedanken zu „Stillstand beim Intervallfasten: 5 Tipps, wie du ein Plateau überwindest und erfolgreich abnimmst

  1. TERRIe Page Antworten

    Been on plateau for 3 weeks now
    It is a bit depressing but trying a Warrior Week this week
    In saying that I feel a lot lighter around my middle last couple of weeks and jeans are lot easier to put on
    And feel great😁

    • Valerie Dratwa Antworten

      Hello Terrie,
      thank you for sharing your success with us. It is great to hear that you already achieved some results! 🙂
      Don’t be discouraged by your plateau – this is a normal thing that can happen to everyone.
      As you already mentioned, also take a look at your measurement to track your real progress. Most of the time they are a better indicator for your success. Also pay attention to all the other benefits (skin, sleep, energy, etc.) coming with fasting, you’re so much more than just a number
      We wish you all the best and happy BodyFasting! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.